Akupressur Gb 34 bei Ischias

Die Akupressur von Gb 34 lernt man in der Ausbildung im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim nahe Frankfurt/Wiesbaden/Mainz/Darmstadt.

Gallenblase 34 (Gb 34) ist ein wirkungsvoller Akupressurpunkt bei Ischias, Wadenkrämpfen und  Muskelverspannungen. Er wird Meisterpunkt der Muskulatur und Sehnen genannt.

Lage von Gb 34: unter dem Wadenbeinköpfchen in einer Mulde

Indikationen:

bei Ischias, Lähmungen, Wadenkrämpfen, bei Knie-, Bein- und Hüftbeschwerden, bei starken Muskelverspannungen

Anwendung der Akupressur:

Der Punkt Gb 34 wird beidseitig für ca. ½ – 1 Minute gedrückt oder massiert. Nach dem Drücken sanft ausstreichen. Bei Bedarf mehrmals täglich wiederholen.

Andere Akupressurpunkte bei Ischias: Gallenblase (Gb) 30, Blase (Bl) 50, 54 und 57

Weitere Infos gibt es in der Akupressur-Ausbildung.

Siehe auch: 

Akupressur-Ausbildung

Goldene Punkte der Akupressur

Achtung:

Die Selbsthilfe und die Behandlung durch Laien ersetzen keine notwendige medizinische Behandlung!