Referenzen

Es war ein super schönes Akupressur-Wochenende mit vielen interessanten Eindrücken und netten Menschen 🙂                    Daniela
_________________________________________________________________________________
 
Sehr geehrter Herr Sauckel,
Ich wollte mich bei Ihnen bedanken, weil Sie mir mit Ihren Tipps (Selbsthilfeübungen) sehr geholfen haben.
Ich hatte starke Schmerzen und konnte allein eine Blockade (am ISG = Iliosakralgelenk) lösen.
Vielen Dank und herzliche Grüße,             A.B.

_________________________________________________________________________________
 
Ich habe im Frühjahr 2016 das Ausbildungsseminar zu Dorn Breuss bei Hans Sauckel in seinem Reflexzoneninstitut besucht. Das erste Seminar hat mich so begeistert, dass ich direkt noch das Fortsetzungsseminar absolviert habe. Hans verbindet in seinen Seminaren Theorie und Praxis auf eine sehr angenehme und ganzheitliche Weise. Als Teilnehmer findet man selbst wunderbar zur Ruhe und man lernt die Anwendung der Dorntherapie und Breuss-Massage sehr intensiv und umfassend. Ich wende die Wirbelsäulentherapie inzwischen selbst mit großer Freude in meiner Praxis an und das Feedback meiner Patienten ist sehr positiv. Auch die Selbsthilfeübungen sind sehr hilfreich und lassen sich einfach in den Alltag integrieren. Ich kann Hans als Ausbilder nur empfehlen und die kleinen bunt gemischten Gruppen machen das Erlernen der Praxis sehr angenehm und vielseitig. Zudem integriert Hans Sauckel viele zusätzliche Tipps und ergänzende Methoden in seine Seminare. Sein ganzheitliches und übergreifendes Konzept hat mich überzeugt! Herzlichen Dank Hans!               Anita Vogt
__________________________________________________________________________________
 
Ich habe im November 2015 an dem Akupressur – Seminar bei Hans Sauckel teilgenommen. 
Begeistert hat mich die Atmosphäre innerhalb der Gruppe, sowie die angenehme Art und Weise mit der Herr Sauckel den Unterrichtsstoff vermittelt hat. Ich bin dankbar und wende die Akupressur in der Familie und bei Freunden sehr oft mit Erfolg an. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen, der ungern zu Tabletten oder anderen Mitteln greift. Mit etwas Einfühlungsvermögen und Geduld ist schnell eine Linderung erreicht. Vielen Dank, Hans Sauckel!                                                   Heike aus Bielefeld 
__________________________________________________________________________________

Ich war im April/Mai 2013 zum Einführungs- und Vertiefungsseminar für Fuß- und Handreflexzonenmassage bei Dir. Das Seminar war für mich sehr inspirierend. Die Seminartage waren sehr entspannend und ruhig, also überhaupt keinen Stress beim Erlernen der Massage. Ich habe für mich gespürt, dass eine Fußreflexzonenmassage eine sehr angenehme und wohltuende Form der Entspannung sein kann. Die Massage führe ich bei mir selbst aus, aber es ist noch mal was ganz anderes, wenn ich sie von jemand erhalte. Natürlich kommen meine Klienten, in meiner Privatpraxis, auch in den Genuss. Ich danke Dir für die erholsamen Tage und freue mich auf ein Wiedersehen zu einem anderen Seminar.                                                                               Viele Grüße Britta Hartmann ________________________________________________________________________________ Ich habe im Jahr 2012 und 2013 jeweils die Ausbildung der Fußreflexzonenmassage und der Dorn-Breuss-Massage bei Herrn Sauckel gemacht. Herr Sauckel hat eine besondere Gabe, sein Wissen weiter zugeben und zu vermitteln. Seine Ruhe und seine Gelassenheit ermöglichen einen strukturierten Ablauf. Ich konnte in Übungen an den anderen Teilnehmern das Erlernte direkt anwenden. Aufkommende Fragen konnten direkt beantwortet werden. Ich wende diese Techniken nun an mir und auch an Familienmitgliedern/Freunden an. Ich bin auch in Behandlung bei Herrn Sauckel und sehr zufrieden. Die Impulse die er setzt, ermöglichen es mir, meinen Lebensweg leichter fortzusetzen und zu entwickeln. Vielen Dank, dir lieber Hans. Ich empfehle dich gerne weiter.                 Heike Löhmar ________________________________________________________________________________ Dieser Bericht geht an alle, die den Mut wieder schmerzfrei zu werden, schon etwas aufgegeben haben. Als ich vor einigen Jahren starke Schmerzen im unteren Bereich der Lendenwirbelsäule bekam, sollte dieser Zustand mehrere Monate anhalten. Liegen, Sitzen oder Stehen wurde zur Qual. Es folgte ein MRT, orthopädische Behandlungen mit Spritzen, Tabletten sowie Krankengymnastik. Nichts war erfolgreich! Durch einen Zufall kam ich mit einer älteren Dame ins Gespräch, welche mir Hans Sauckel und die Dorn-Breuss-Methode empfahl. Bei meinem ersten Termin führten wir ein ausführliches Gespräch mit anschließender Behandlung. Nach einigen Sitzungen inklusive Beinlängenkorrektur und Übungsaufgaben für zu Hause, war ich schmerzfrei! Gerne gehen ich und meine Familie heute noch bei Beschwerden zu Hans Sauckel, um diese beheben zu lassen. Dies soll ein großer Dank an Hans Sauckel und seine Art der Ausführung der Dorn-Breuss-Methode sein.        S. Laschet ________________________________________________________________________________ Ich habe vor einiger Zeit das Seminar „Akupressur“ besucht und muss sagen, dass ich davon begeistert war. Zum einen lernt man viel über seinen Körper und zum anderen bekommt man viel praktischen Unterricht. Vom ersten Tag an konnte ich das bei mir anwenden und habe mir so bei einigen Problemchen (z.B. Kopfschmerzen, Erkältung oder Muskelverspannung) selber helfen können, ohne eine Tablette zu schlucken. Einfach eine tolle Methode!       Britta Adolph ________________________________________________________________________________ Vielen Dank noch`mal für dieses interessante, lebendige und gut nachvollziehbare Anfänger-Seminar in Fußreflexzonenmassage!       Gabriele Klein ________________________________________________________________________________ Hurra, immer noch schmerzfrei dank einer einzigen Dorn/Breuß-Behandlung von Ihnen vor etlichen Jahren! Inzwischen bin ich 70 Jahre und mache natürlich brav meine beiden Übungen morgens und abends.      Elka Peppel ________________________________________________________________________________ In diesen Tagen schaut man gelegentlich auf das Jahr zurück und da gibt es bei mir als eines der wesentlichsten Ereignisse meinen Bandscheibenvorfall. Dass es ausgerechnet mich, die immer um das gerade Sitzen bemüht ist und seit Jahren Yoga betreibt, erwischt, hat mich doch sehr nachdenklich gemacht. Verbunden mit diesem unangenehmen Ereignis ist aber die Tatsache, dass ich nach längerer verweifelter Suche doch jemanden gefunden habe, der wesentlich zu meiner Gesundung beigetragen hat: nämlich Sie! Und dafür bin ich Ihnen so dankbar, auch weil ich es geschafft habe – mit Ihrer Hilfe – einen Weg jenseits der Schulmedizin zu finden, um das Dilemma zu besiegen.      Connie Zeller ________________________________________________________________________________ Ich kam mit einem sehr ausgeprägten Bandscheibenvorfall bei LW4 und einer Vorwölbung bei LW5 trotz dringendster Operationsempfehlung zu Hans Sauckel. Damals litt ich noch unter sehr starken Schmerzen mit Kribbelgefühlen in den Beinen. Er schlug mir die Dorn/Breuß-Methode vor und bereits nach der zweiten Behandlung konnte ich eine deutliche Schmerzlinderung spüren. Wir führten die Behandlung über mehrere Wochen mit 1-2 Sitzungen pro Woche durch und sowohl die Schmerzen als auch die Schiefstellung wurde von Mal zu Mal besser. Nach Abschluss der Behandlung war von einem Bandscheibenvorfall nichts mehr zu spüren – meine Mobilität war wieder hergestellt und nach anschließender Physiotherapie konnte ich auch wieder mit meinem Sport (schwimmen, walken, Zumba und Stepaerobic) loslegen. Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich restlos begeistert bin Hans Sauckel und die Dorn/Breuß – Methode kennengelernt zu haben – ich habe viel über meinen Rücken erfahren und wende die Übungen täglich an, zumal diese nur wenig Zeit in Anspruch nehmen. Ich würde mir wünschen, dass diese Methode viel stärker beworben würde, um die Flut der Bandscheiben-OPs in Deutschland zu reduzieren.          Anja Jurgeit ________________________________________________________________________________ Ich hatte einen schweren Bandscheibenvorfall. Nach 6 Wochen Behandlung durch div. Aerzte,  viele Spritzen Kortison und der Aussage, dass nur eine Operation hilft, kam ich durch Empfehlung zu Herrn Sauckel. Vor dem ersten Besuch ging es mir sehr schlecht, meine Lebensqualitaet war mehr als mangelhaft. Nach nur 4 Sitzungen bei Herrn Sauckel mittels der Dorn/Breuss – Methode war eine erhebliche Besserung spuerbar und nach weiteren 3 Behandlungen war ich schmerzfrei. Mein Dank gilt an der Stelle Herrn Sauckel, er hat es geschafft, dass ich ein bewegungsreiches und vor allem schmerzfreies Leben fuehren darf.               Claus Bergmann ________________________________________________________________________________