Akupressur Di 20 bei Schnupfen

Die Akupressur von Di 20 lernt man in der Ausbildung Akupressur im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim.

Dickdarm 20 (Di 20) ist ein wirkungsvoller Akupressurpunkt bei Schnupfen und Erkältung.

Lage von Di 20:  neben dem Nasenflügel, in einem Grübchen (chin. Name: „den Geruch willkommen heißen“)

Indikationen: bei Schnupfen, verstopfter Nase (macht die Nase frei), Erkältung, Heuschnupfen, Sinusitis, Nasenbluten, Geruchsverlust, Zahnschmerzen, Gesichtslähmungen

Anwendung der Akupressur:

Der Punkt Dickdarm 20  wird beidseitig für ca. ½ – 1 Minute gedrückt oder massiert (bei sich selbst am besten mit den Zeige- oder Mittelfingern). Nach dem Drücken sanft ausstreichen. Bei Bedarf mehrmals täglich wiederholen.

Andere Akupressurpunkte gegen Schnupfen sind: Di 4,Yin Trang (Tang). Weitere Infos gibt es in der Akupressur-Ausbildung.

Siehe auch: 

Akupressur-Ausbildung

Goldene Punkte der Akupressur

Achtung:

Die Selbsthilfe und die Behandlung durch Laien ersetzen keine notwendige medizinische Behandlung!

Akupressur Ma 25 bei Verstopfung

Die Akupressur von Ma 25 lernt man in der Ausbildung Akupressur im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim.

Magen 25 (Ma 25) ist ein wirkungsvoller Akupressurpunkt bei Verstopfung. Er ist der Alarmpunkt des Dickdarm-Meridians. Sein chinesischer  Name lautet: „Himmelsachse“.

Lage von Ma 25: 3 Querfinger neben dem Bauchnabel                                                                       

Indikationen:

bei Verstopfung, Durchfall, Verdauungsproblemen, Bauchweh, Blähungen, Darminfekt, Regelstörungen

Anwendung der Akupressur:

Der Punkt Ma 25 wird beidseitig für ca. ½ – 1 Minute gedrückt oder massiert

Andere Akupressurpunkte bei Verstopfung sind: Dickdarm 4 (Di 4), Leber 13 (Le 13) und  Magen 36 (Ma 36).

Weitere Infos gibt es in der Akupressur-Ausbildung.

Siehe auch: 

Akupressur-Ausbildung

Goldene Punkte der Akupressur

Achtung:

Die Selbsthilfe und die Behandlung durch Laien ersetzen keine notwendige medizinische Behandlung!

Was kann man in einem Dorn – Kurs lernen?

Dorn-Kurse gibt es im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim (nahe Frankfurt/Wiesbaden/Mainz/Darmstadt).

 In einem Dorn-Kurs lernt man:

einen Beckenschiefstand feststellen 

Mit der Beinlängenkontrolle der Dornmethode können wir schnell und eindeutig einen Beckenschiefstand bei anderen aufzeigen. Bei sich selbst ist das nicht möglich.

einen Beckenschiefstand korrigieren

Mit den Selbsthilfeübungen und der Behandlung nach Dorn und Breuss wird die Schieflage des Beckens korrigiert und damit die gesamte Körperstatik verbessert.

die Selbsthilfeübungen für die Korrektur der Gelenke nach Dorn

die entspannende Breussmassage

theoretische Grundlagen der Methode nach Dorn und Breuss

die Behandlung anderer nach Dorn   

Hierbei lernen die Teilnehmer, Wirbelfehlstellungen zu korrigieren und die Muskulatur durch Massagegriffe zu entspannen.

die Eigenbehandlung nach Dorn

 Man lernt an sich selbst, verschobene Wirbel zu korrigieren.

den eigenen Körper besser kennen

Infos erhalten Sie unter:  www.fuss-reflex.de

Akupressur Dü 3 bei Krämpfen und Lähmungen

Die Akupressur von Dü 3 lernt man in der Ausbildung Akupressur im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim nahe Frankfurt/Wiesbaden/Mainz/Darmstadt.

Dünndarm (Dü 3) ist ein wirkungsvoller Akupressurpunkt bei Krämpfen und Lähmungen. Er ist der Tonisierungspunkt des Dünndarm-Meridians.

Lage von Dü 3:  lateral (seitlich) unter dem Kleinfingergrundgelenk; bei Faustschluss am Ende der proximalen (körpernahen) Hautfalte

Indikationen:

bei Krämpfen, Lähmungen, Schmerzen in Arm, Schulter und Nacken, Rückenschmerzen, Tinnitus, Ohrbeschwerden und Epilepsie

Anwendung der Akupressur:

Der Punkt Dü 3 wird beidseitig für ca. ½ – 1 Minute gedrückt oder massiert (bei sich selbst nacheinander). Nach dem Drücken sanft ausstreichen. Bei Bedarf mehrmals täglich wiederholen.

Andere Akupressurpunkte bei Krämpfen sind: Le 2 und 3 und Ma 36. Bei Wadenkrämpfen sind Bl 57, Gb 34 und Ma 36 gute Punkte.

Weitere Infos gibt es in der Akupressur-Ausbildung.

Siehe auch: 

Akupressur-Ausbildung

Goldene Punkte der Akupressur

Achtung:

Die Selbsthilfe und die Behandlung durch Laien ersetzen keine notwendige medizinische Behandlung!

Akupressur He 7 bei Herzrasen und Angst

Die Akupressur von He 7 lernt man in der Ausbildung Akupressur im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim nahe Frankfurt/Wiesbaden/Mainz/Darmstadt.

Herz 7 (He 7) ist ein wirkungsvoller Akupressurpunkt bei Herzrasen, Angst und Panikattacken. He 7 ist der Sedierungspunkt des Herzmeridians, d.h. er kann ein Yang im Herzmeridian ausgleichen und das Herz beruhigen. So kann er auch helfen bei Aufregung und Angst vor Prüfungen oder vor dem Einschlafen.

Lage von He 7: in einer Mulde auf der distalen (körperfernen) Handgelenksfalte, neben dem Erbsenbein

Indikationen:

bei Herzrasen, Angst, Panikattacken, Lampenfieber, Unruhe, Aufregung, Schlaflosigkeit

Anwendung der Akupressur:

Der Punkt Herz 7 wird beidseitig für ca. ½ – 1Minute gedrückt oder massiert (bei sich selbst nacheinander). Nach dem Drücken sanft ausstreichen. Bei Bedarf mehrmals täglich wiederholen.

Andere Akupressurpunkte gegen Angst sind: He 3, KG 17 (Hand auflegen), Ni 27 (beidseitig), KS 6 (Hand auflegen)

Weitere Infos gibt es in der Akupressur-Ausbildung.

Siehe auch: 

Akupressur-Ausbildung

Goldene Punkte der Akupressur

Achtung:

Die Selbsthilfe und die Behandlung durch Laien ersetzen keine notwendige medizinische Behandlung!

 

Dornmethode am Tag der Rückengesundheit – 15.3.2019

Am 15.3. finden in ganz Deutschland Aktionen für die Rückengesundheit statt.

Was kann jeder für seinen Rücken selbst tun?

– auf die eigene Haltung achten

Fehlhaltungen sind eine Hauptursache für Rückenbeschwerden.

– regelmäßige tägliche Bewegung

Unsere Gesellschaft leidet unter chronischem Bewegungsmangel

– einem Beckenschiefstand entgegenwirken

Dazu tragen wesentlich die Selbsthilfeübungen der Dornmethode bei, die man mehrmals täglich machen soll.

– Stress und Überlastung vermeiden

Mit Achtsamkeit und Zeit für Entspannung und Selbstbesinnung wird unser Leben harmonisiert.

 

Wenn wir diese Punkte umsetzen, haben Rückenschmerzen wenige Chancen!

Siehe auch:

Fußreflexzonenmassage als Wellness-Behandlung

Die Fußreflexzonenmassage kann man in der Ausbildung im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim nahe Frankfurt/Wiesbaden/Mainz/Darmstadt lernen.

Die Fußreflexzonenmassage darf auch von Laien gelernt werden! Diese dürfen allerdings nur Wellness-Behandlungen öffentlich anbieten! Therapeutische Anwendungen sind Laien untersagt!

Wann darf die Fußreflexzonenmassage als Wellness angewandt werden?

  1. wenn vom Behandler keine Diagnose gestellt wird:

Diagnosen, im schulmedizinischen Sinn, können mit der Fußreflexzonenmassage auch nicht gestellt werden. Der Behandler erhält nur Hinweise auf Störungen der Reflexzonen (z.B. Hornhaut).

  1. wenn der Behandler keine Therapie durchführt. Er/Sie darf keine Krankheiten behandeln!

Die Fußreflexzonenmassage ist von der Schulmedizin weder als Diagnose- noch als Therapiemethode anerkannt.

Die Wellness-Fußreflexzonenmassage dient der Gesunderhaltung, der Entspannung und der Krankheitsvorbeugung.

Auch Laien dürfen die Fußreflexzonenmassage als Wellness öffentlich anbieten, wenn sie ein Gewerbe für Wellness-Massage anmeldet haben. Das praktizieren bereits tausende Personen, besonders aus den Bereichen Fußpflege, Massage, Kosmetik, Thermalbad und Hotelbetrieb.

Nur Ärzte, Heilpraktiker und medizinische Heilberufe dürfen  Fußreflexzonenmassage als Therapie anbieten. Physiotherapeuten und med. Masseure dürfen diese nur auf ärztliche Anweisung (Rezept) und mit ärztlicher Diagnosestellung  als Therapie ausüben. Eine eigenständige, unabhängige Fußreflexzonentherapie ist nur Ärzten und Heilpraktikern erlaubt.

Siehe auch: 

Fussreflexzonenmassage

Ausbildung in Fussreflexzonenmassage

Entspannung mit Fußreflexzonenmassage

 

Gesundheit und Lebensfreude mit Fussreflexzonenmassage

Fussreflexzonenmassage lernt man in der Ausbildung im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim nahe Frankfurt/Wiesbaden/Mainz/Darmstadt.

Was kann die Fussreflexzonenmassage bewirken?

Die Fussreflexzonenmassage ist eine sanfte, ganzheitliche Behandlungsmethode, die auf Körper, Seele und Geist wirkt. Über die Fussreflexzonen können wir alle Körperbereiche, unsere Organe, das Lymph-, Hormon- und Nervensystem, incl. des Gehirns, positiv beeinflussen und harmonisieren.

  1. Körperliche und seelische Entspannung Die Fussreflexzonenmassage ist eine ideale Anti-Stress-Methode. Bei starker Unruhe, sowie bei körperlicher und geistiger Erschöpfung kann eine einfühlsame Behandlung die Klienten wieder zu Ausgeglichenheit und Entspannung führen.
  2. Bessere Durchblutung aller Organe und Körperbereiche sowie bessere Blutverteilung im gesamten Körper Schon während und kurz nach der Behandlung kommt es zu deutlichen Zeichen von Durchblutung: Körperwärme, Hautrötung statt Blässe, Muskelentspannung und sanfte Kreislaufstimulation.autblässeHautblässee
  3. Entgiftung und Reinigung von Blut und Lymphe Ablagerungen und Schlackenstoffe werden vermehrt ausgeschieden.                                     Laboruntersuchungen nach einer Serie von Fußreflexzonenbehandlungen zeigen häufig verbesserte Blutwerte. 
  4. Stärkung des Immunsystems Klienten fühlen sich überwiegend besser, Beschwerden werden oft deutlich gelindert oder verschwinden ganz. Immunrelevante Labor-Parameter zeigen oft wesentliche Verbesserungen.

Die Fussreflexzonenmassage kann sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt werden.

Eine Behandlung dauert in der Regel eine Stunde, incl. Gespräch (ca. 5-10 min.) und Nachruhe (ca. 10 min.).

Die besten Behandlungsergebnisse zeigen sich nach Behandlungsserien von 6-12 Fussreflexzonenmassagen, bei 1-2 Terminen  pro Woche.

Siehe auch:

Fussreflexzonenmassage

Ausbildung in Fussreflexzonenmassage

Achtung: Die Fussreflexzonenmassage ist kein Ersatz für eine notwendige ärztliche Behandlung!

Akupressur Gb 34 bei Ischias

Die Akupressur von Gb 34 lernt man in der Ausbildung im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim nahe Frankfurt/Wiesbaden/Mainz/Darmstadt.

Gallenblase 34 (Gb 34) ist ein wirkungsvoller Akupressurpunkt bei Ischias, Wadenkrämpfen und Muskelverspannungen. Er wird Meisterpunkt der Muskulatur und Sehnen genannt.

Lage von Gb 34: unter dem Wadenbeinköpfchen in einer Mulde

Indikationen:

bei Ischias, Lähmungen, Wadenkrämpfen, bei Knie-, Bein- und Hüftbeschwerden, bei starken Muskelverspannungen

Anwendung der Akupressur:

Der Punkt Gb 34 wird beidseitig für ca. ½ – 1 Minute gedrückt oder massiert. Nach dem Drücken sanft ausstreichen. Bei Bedarf mehrmals täglich wiederholen.

Andere Akupressurpunkte bei Ischias: Gallenblase (Gb) 30, Blase (Bl) 50, 54 und 57

Weitere Infos gibt es in der Akupressur-Ausbildung.

Siehe auch: 

Akupressur-Ausbildung

Goldene Punkte der Akupressur

Ischialgie (Ischias) mit Dorntherapie, Akupressur und Fußreflexzonenmassage behandeln

Achtung:

Die Selbsthilfe und die Behandlung durch Laien ersetzen keine notwendige medizinische Behandlung!

 

Selbsthilfe bei Kreuzschmerzen

Wie Sie sich bei Kreuzschmerzen helfen können, lernen Sie in der Ausbildung Dornmethode im Institut für Reflexzonentherapie in Kelkheim nahe Frankfurt/Darmstadt/Mainz/Wiesbaden.

Was ist unser Kreuz?

Wirbelsäule und Becken stellen ein Kreuz dar, mit der Wirbelsäule als Längsachse und dem Becken als Horizontale. Im Volksmund versteht man unter „Kreuz“ den unteren Rücken. Kreuzschmerzen betreffen die Lendenwirbelsäule(LWS) und die Beckenregion mit Kreuzbein, Steißbein und  Ilio-Sakral-Gelenk (ISG), auch Kreuz-Darmbein-Gelenk genannt. Bei den meisten Rückenbeschwerden können wir uns selbst helfen.

Was kann ich selbst tun bei Kreuzschmerzen?

  1. innehalten und tief in die Schmerzregion hineinatmen
  2. die Hände auflegen und sanft massieren, damit die betroffene Muskulatur entspannt wird und die gereizten Nerven beruhigt werden
  3. die Körperposition, in der der Schmerz entstanden ist, langsam verändern:

– aus einer gebückten Haltung langsam wieder aufrichten

– ist der Schmerz bei einer Drehbewegung entstanden, langsam wieder zurückdrehen

  1. wenn es sich gut anfühlt, leichte Bewegungen machen (z.B. Beckenkreisen, langsam gehen, die Beine schütteln, usw.)
  2. wenn das Bedürfnis da ist, auf den Rücken legen, mit erhöhten Beinen (Stufenlagerung)
  3. falls vorhanden den unteren Rücken mit Johanniskraut-Öl einmassieren
  4. Wärmflasche an den Rücken legen
  5. wenn die akuten Schmerzen etwas nachgelassen haben und mehr Mobilität möglich ist, können die Selbsthilfeübungen für Kreuzbein und Becken helfen

Falls die Kreuzschmerzen über mehrere Tage anhalten und diese Selbsthilfemaßnahmen nicht ausreichen, können Behandlungen mit Breußmassage und Dornmethode eine Erleichterung bringen.

Siehe auch:

Selbsthilfeübungen für Kreuzbein und Becken

Selbsthilfeübungen der Dornmethode

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

Ausbildung Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

Achtung! Die Selbsthilfe ersetzt keine notwendige medizinische Behandlung. Falls trotz Selbsthilfe die Kreuzschmerzen zunehmen oder länger anhalten, sollte man einen Therapeuten aufsuchen. werden. Unfälle und Stürze müssen oft medizinisch untersucht werden!